So können Sie Skype nutzen

Skype ist die ultimative Video- und Sprach-Chat-Applikation – und Sie können sie sowohl für Android als auch für iOS verwenden. Die Android-Version von Skype unterstützt zwar Videoanrufe, ist aber nicht auf allen Geräten verfügbar.

Dennoch ist Skype ein hervorragendes Werkzeug, um kostenlose oder billige Telefonate zu führen – Sie können nicht nur kostenlos von einem Skype-Konto zum anderen telefonieren, sondern auch nationale und internationale Anrufe zu extrem niedrigen Tarifen über den Datenplan oder die Wi-Fi-Verbindung Ihres Geräts tätigen.  So werden Sie skype kostenlos nutzen können.

Schritt 1: Skype installieren

Skype ist eine kostenlose App für Android- und iOS-Geräte. Sie finden die Skype iOS-App im App Store, während sich die Skype Android-App im Android Market befindet.

Zu den unterstützten Android-Geräten gehören: Samsung’s Nexus S, Galaxy S, Droid Charge, Tab 7; HTC’s Desire, Incredible S, Evo 4G, ThunderBolt, Flyer; Sony Ericsson’s Xperia PLAY; LG’s Revolution und Optimus Black; und Motorola’s Droid 3, Atrix, Xoom und Photon. Eine vollständige Liste der unterstützten Geräte finden Sie auf der Seite Android Market von Skype für Android (klicken Sie auf die Schaltfläche „Mehr“ im Abschnitt Übersicht, um die Liste anzuzeigen). Skype erfordert Android 2.1 oder höher.

Unterstützte iOS-Geräte sind: iPhone (3G, 3GS und 4), iPod Touch (dritte und vierte Generation) und iPad (1 und 2). Skype erfordert iOS 4.0 oder höher. Wenn Sie einen iPod Touch der dritten Generation oder ein iPhone 3G haben, können Sie nur Videos empfangen.

Wenn Sie ein Android-Gerät besitzen, können Sie zwei Versionen von Skype sehen – eine mit dem Namen „Skype für Android“ und eine mit dem Namen „Skype Mobile für Verizon“ * Wenn Sie ein Android-Gerät von Verizon besitzen, können Sie die Skype Mobile für Verizon-App herunterladen (andernfalls können Sie die Skype für Android-App herunterladen). Skype Mobile für Verizon erlaubt es Ihnen nicht, Inlandsgespräche zu führen, aber Sie können trotzdem internationale Gespräche über eine 3G- oder Wi-Fi-Verbindung führen. Skype für Android hingegen ermöglicht es Ihnen, nationale und internationale Anrufe über eine 3G- oder Wi-Fi-Verbindung zu tätigen.

*Für diesen Artikel habe ich Skype für Android verwendet, nicht die Verizon-Version. Als ich Skype für Android auf einem Droid X mit Android 2.1 getestet habe, gab es keine Video-Chat-Option.

Schritt 2: Skype einrichten

Android: Sobald Skype für Android installiert ist, tippen Sie auf die App, um sie zu öffnen. Sie werden aufgefordert, sich mit Ihrem Skype-Nutzernamen und Passwort bei Ihrem Skype-Konto anzumelden (oder, wenn Sie kein Skype-Konto haben, sich für eines anzumelden).

Sie werden dann aufgefordert, Ihre Skype-Kontakte mit Ihren Telefonbuchkontakten zu synchronisieren. Sie können wählen, ob Sie alle Kontakte synchronisieren, Telefonbuchkontakte zu Ihrer Skype-Liste hinzufügen oder keine Kontakte synchronisieren möchten. Wenn Sie Telefonbuchkontakte zu Ihrer Skype-Liste hinzufügen, können Sie Ihre Telefonbuchkontakte ganz einfach direkt aus der Skype-App anrufen.

Durchsuchen von Kontakten in Skype für Android.

Auf dem Skype-Hauptbildschirm sehen Sie vier Schaltflächen: Kontakte, Letzte, Anrufe, Telefone und Profil. Die Schaltfläche „Zuletzt“ zeigt die letzten Ereignisse an – z. B. verpasste Anrufe und Sofortnachrichten, die Ihre Skype-Kontakte Ihnen geschickt haben. Die Schaltfläche „Telefone anrufen“ führt Sie zu einem Bildschirm, auf dem Sie ein physisches Telefon anrufen können (im Gegensatz zu einem Skype-Nutzernamen), und mit der Schaltfläche „Profil“ können Sie Ihr Profil und Ihre Statusnachricht aktualisieren.

 

Sie können auch auf das Menü Einstellungen zugreifen, in dem Sie Benachrichtigungen, IM-Optionen und die automatische Aktivierung von Skype beim Einschalten Ihres Telefons einrichten können.

iOS: Sobald Skype installiert ist, tippen Sie auf die App, um sie zu öffnen. Sie werden aufgefordert, sich mit Ihrem Skype-Nutzernamen und Passwort anzumelden. Sie müssen bereits ein Skype-Konto eingerichtet haben, um Skype auf Ihrem iOS-Gerät nutzen zu können – es gibt keine Möglichkeit in der App, ein neues Konto zu erstellen. Sie können kostenlos ein neues Konto erstellen, indem Sie auf die Website von Skype gehen.

Sobald Sie sich mit Ihren Skype-Logindaten angemeldet haben, werden Sie direkt zu Ihrer Kontaktliste weitergeleitet. Zunächst haben Sie nur Ihre zuvor gespeicherten Skype-Kontakte in Ihrer Kontaktliste. Um Kontakte von Ihrem Telefon aus anzuzeigen, tippen Sie auf die Schaltfläche „Kontakte“ in der linken oberen Ecke. Im Hauptmenü Kontakte finden Sie Kontakte von Ihrem iPhone, aber Sie können sie nicht in Ihre Skype-Kontaktliste importieren.

 

Die iPhone-Version von Skype verfügt über vier Registerkarten: Kontakte, Nachrichten, Anrufe und Meine Infos. Auf der Registerkarte Nachrichten können Sie Sofortnachrichten an Personen in Ihrer Skype-Kontaktliste senden, während Sie auf der Registerkarte Meine Infos Ihr Profil einrichten, Skype-Guthaben kaufen und Sprachnachrichten einrichten können.

Schritt 3: Einen Anruf tätigen

Sie können mit Skype zwei Arten von Anrufen tätigen: Skype-zu-Skype-Anrufe und Skype-zu-Telefon-Anrufe. Die ersten, Skype-zu-Skype-Anrufe, sind kostenlos (obwohl Ihnen Gebühren in Rechnung gestellt werden können, wenn Sie sich in einem begrenzten Datentarif befinden), während die zweiten, Skype-zu-Telefon-Anrufe, zu einem niedrigen Tarif abgerechnet werden (z.B. $0,019/Minute–1,9 Cents pro Minute-für Anrufe in die Vereinigten Staaten).

So tätigen Sie einen Skype-zu-Skype-Anruf

Öffnen Sie Ihre Skype-Kontaktliste. Wenn Sie ein Android-Gerät besitzen, gehen Sie zu Ihrer Kontaktliste, tippen Sie auf das Symbol neben „Alle Kontakte“ und wählen Sie „Skype“. Wenn Sie ein iOS-Gerät besitzen, öffnen Sie Ihre Kontaktliste, tippen Sie auf